Liebe Mitglieder,

ich freue mich Sie als die neue 1. Vorsitzende des Vorstands des TBR begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank für das Vertrauen, das Sie mir durch die einstimmige Wahl entgegengebracht haben.

Als erste Frau in dieser Funktion in der 126 jährigen Geschichte unseres Vereins, habe ich mir vorgenommen,

Altes, das sich bewährt hat zu bewahren und Neues auf den Weg zu bringen, um den sich beständig verändernden Bedürfnisse der Mitglieder und derer, die wir für den TBR begeistern und gewinnen möchten, gerecht zu werden. So werden wir unseren Verein auch für die Zukunft attraktiv erhalten und als ein lebendiger Teil des Vereinslebens in Heidelbergs Süden wahrgenommen werden.

Dies ist natürlich ohne Ihre Mitwirkung und Unterstützung nicht möglich.

Wenn Sie Anregungen oder Kritik haben, scheuen Sie sich deshalb nicht, diese dem Vorstand zukommen zu lassen.

In diesem Sinne wünsche ich uns ein erfolgreiches, aufregendes und abwechslungsreiches Vereinsjahr!

Ihre Bianca Flock

Am Freitag den 11. März war wieder einmal die jährliche Hauptversammlung des Turnerbunds 1889 Rohrbach im Clubhaus auf dem Boxberg. Die Veranstaltung begann pünktlich um 20 Uhr. Es standen schließlich wichtige Themen an die Wahl des Vorstandsvorsitzenden und verschiedener Vorstandsmitglieder, die Verabschiedung des Haushaltsplans für 2016 und die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab dem nächsten Jahr 2017.

Nach den Berichten der einzelnen Vorstandsbereichen und deren Aussprache kam die Neuwahl des Vorstandsvorsitzenden, da unser bisheriger Vorsitzender Bela Ertl aus beruflichen Gründen nicht mehr für eine Kandidatur zur Verfügung stand. Die Mitglieder des Vorstands schlugen hier Bianca Flock für das Amt vor. Nach einer kurzen Rede zu ihrer Person wurde sie einstimmig gewählt. Nach 127 Jahren Vereinsgeschichte ist Bianca die erste Frau auf dem Vorstandssessel des TB 1889 Rohrbach.

 

 

Des Weiteren wurde Michael Kraft zum stellv. Vorsitzenden, Michale Horsch zum Geschäftsführer, Wolfgang Lux zum Hauptkassier, Sven Bopp zum Jugend- und Sportwart und Angelika Böhm zur Referentin für Zuschussangelegenheiten gewählt. Der Haushaltsplan für 2016 wurde einstimmig angenommen.

Die notwendige moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge  wurde nach den vorgestellten Gründen (steigende Energiekosten, Hallenkosten und Instandhaltungskosten) durch Wolfgang Lux mit großer Mehrheit für 2017 beschlossen.

Wolfgang Lux

 

  • 02-mgf2016
  • 04-mgv2016
  • 05-mgv2016

  • 06-mgv2016

Der Turnerbund lädt seine Mitglieder herzlich ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 im 11.03. im Clubhaus:

Die Tagesordnung können Sie hier einsehen:

 

 

Der Turnerbund 1889 Rohrbach e.V. sucht eine Übungsleiterin bzw. einen Übungsleiter (mit und ohne Lizenz) für den Bereich KINDERTURNEN im Stadtteil Emmertsgrund in einem Umfang von 2 bis 5 Wochenstunden. Selbstverständlich wird eine entsprechende Aufwandsentschädigung gezahlt.

Kontakt und Informationen über Julia Fischer, Tel. (HD) 33 56 03 bzw. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Großer Andrang beim Neujahrsempfang im Alten Rohrbacher Rathaus

Proppenvoll war der altehrwürdige Saal im Rohrbacher Rathaus bei unserem Neujahrsempfang am Dreikönigstag. So durften wir gleich von Beginn an guter Dinge sein. Ein Sektempfang der illustren Gästeschar* sowie der musikalische Gruß des Pianisten Herrn Hao Yu leitete zur Begrüßung über, die Geschäftsführer Michael Horsch vornahm. In kurzen Worten hieß er das Auditorium mit Herrn OB Dr. Eckart Würzner an der Spitze willkommen und stellte fest, dass mit der Veranstaltung die erste „Marke“ zur 1250-Jahr-Feier des Stadtteils Rohrbach gesetzt wird.

Erster Vorsitzender Bela Ertl referierte vor dem Hintergrund des allgegenwärtigen Themas „Flüchtlinge“ zur „Integration und Toleranz“ in dieser Hinsicht. Darüber hinaus kündigte er an, dass er - aufgrund seines berufsbedingten Wegzugs in die Nähe von Freiburg - sein Amt leider zur Verfügung stellen muss.

Gleich im Anschluss lobte Herr Oberbürgermeister Dr. Würzner das nachhaltige Wirken des Turnerbunds und spannte seine kurzweiligen Worte von der eigenen Familie bis hin zu den aktuellen Themen, die die Stadt Heidelberg bewegen und in 2016 noch bewegen werden.

Stadtteilvorsitzender Jürgen FuchsDas Rednerquartett vervollständigte Hans-Jürgen Fuchs – als Vorsitzender des Stadteilvereins Rohrbach gab er einen Abriss über die Veranstaltungen des angelaufenen Rohrbacher Jubeljahres; dabei hob er unseren Stellv. Vorsitzenden Michael Kraft als wichtigen Mitstreiter hervor.

Ein musikalisches Klavier-Intermezzo lockerte die Vielzahl der gesprochenen Worte auf, ehe Geschäftsführer Karlheinz Schrumpf dem vergangenen Jahr 2015 den Rückspiegel vorhielt; dabei hob er das gesellschaftliche Engagement unseres Vereins hervor und berichtete über das umfangreiche Wirken unserer einzelnen Sparten.

Den „offiziellen Teil“ schloss Hao Yu mit gekonnten Klavierklängen, ehe Michael Horsch die versammelten Gäste zum anschließenden Umtrunk und Imbiss einlud.

Dass hier alle bestens versorgt waren, dafür zeichneten Petra und Michael Kraft, Petra und Andreas Horsch sowie Edeltraut und Wolfgang Lux verantwortlich.

Mit etlichen Gesprächen in kleinerem oder größerem Kreis klang der Neujahrsempfang in einem gemütlichen Rahmen aus. Wir sind sehr zufrieden mit diesem Jahresauftakt!

Schon wartet am kommenden Sonntag, den 10. Januar ein erneuter Einsatz unseres Turnerbunds beim Heidelberger Bürgerfest auf dem Areal der Campbell Barracks.

Hier geht es zu den Bildern!

   
© Turnerbund Rohrbach 1889 e.V.