Mutige Entscheidung - TBR richtet Rugbyturnier aus (1. Februar 2013)

Es war fraglos eine mutige Entscheidung des neuen Rugby-Abteilungsleiters des Turnerbunds, Christian Poltorazki, sich um die Ausrichtung eines der drei SAS-Hallen-Turniere des Rugby-Verbandes Baden- Württemberg zu bewerben, denn ideale räumliche Bedingungen bietet die Sporthalle im Bürgerhaus nicht gerade. Doch wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! So gaben sich am 1. Februar insgesamt 26 Rugby-Schüler-Teams aus acht Vereinen ein Stelldichein und ermittelten unter Regie von Staffelleiter Guntram Häcker (Heilbronn) in den Altersklassen U 8, U 10 und U 12 ihre Tagesbesten.
Am Ende hatten der HRK (U 10) und der SCN (U 12) die Nase vorn, bei den Jüngsten gibt es noch keine Wertung. Konnten die TBR-Teams da auch noch nicht ganz mithalten, so zeigten sie durchweg gute Ansätze und waren mit Eifer bei der Sache.
Bleiben sie zusammen und steigern ihren Trainingsfleiß noch ein bisschen, darf erwartet werden, dass sie unter Regie ihrer engagierten Jungtrainer bald schon ein Wörtchen mitreden können. Vielleicht wäre ja auch etwas Motivationshilfe durch die Eltern nicht schlecht!
Alle Spiele gingen sehr fairüber die Bühne, so dass die fünf Schiedsrichter kein schweres Amt hatten.

Am Ende hatten der HRK (U 10) und der SCN (U 12) die Nase vorn, bei den Jüngsten gibt es noch keine Wertung. Konnten die TBR-Teams da auch noch nicht ganz mithalten, so zeigten sie durchweg gute Ansätze und waren mit Eifer bei der Sache.
Bleiben sie zusammen und steigern ihren Trainingsfleiß noch ein bisschen, darf erwartet werden, dass sie unter Regie ihrer engagierten Jungtrainer bald schon ein Wörtchen mitreden können. Vielleicht wäre ja auch etwas Motivationshilfe durch die Eltern nicht schlecht!
Alle Spiele gingen sehr fairüber die Bühne, so dass die fünf Schiedsrichter kein schweres Amt hatten.

K. Schrumpf

Neujahrsempfang und Jubiläumswein

An dieser Stelle möchten wir zwei Artikel der Rhein-Neckar-Zeitung vom Neujahrsempfang (1,1 MB) und von der Vorstellung des Jubiläumsweins durch Larissa Winter (1,3 MB) vorstellen. Zum Öffnen der PDF-Datei bitten wir auf das jeweilige Bild zu klicken! Viel Spaß beim Nachlesen!

 

 

 

 

 

Der TBR, der Sportkreis Heidelberg und das Kinder- und Jugendzentrum Emmertsgrund laden ein zum Familiensporttag am 18.11.2013:

 

Helferfest Internationales Deutsches Turnfest im Mai 2013

Bild Helferfest

 

Am 18.10.2013 trafen sich über 40 Mitglieder/innen  des Turnerbundes zu einer kleinen Dankeschön Helferfeier im Clubhaus Delphi auf dem Boxberg.

Vom 18 - 25.05.2013 betreuten, versorgten, organisierten, halfen und unterhielten diese Helferinnen und Helfer über 400 Turnerinnen und Turner des Internationalen Deutschen Turnfestes der Metropolregion in der Waldparkschule Boxberg. 

Das ganze begann bereits morgens um 6.00 Uhr mit der Zubereitung des Frühstückes durch unsere Wanderabteilung. Anschließend gab es Ratschläge durch das jeweils im Schichtdienst eingeteilte Betreuungsteam zu Bus und Straßenbahnverbindungen zu den teilweise sehr weit entfernten Wettkampfstätten. Es wurden Luftmatratzen repariert, Toilettenpapier oder Handtücher aufgefüllt, Veranstaltungshinweise gegeben und abendliche Vergnügungstouren organisiert. Nachmittags und Abends gab es eine kleine Verpflegung und Getränke wurden ausgegeben. Somit waren alle Betreuer immer emsig beschäftigt  für das Wohl der Gäste aus Westfalen zu sorgen.

Bedingt durch die recht enge aber vom Organisationsteam des Turnfest vorgegebene Belegung der Zimmer gab es abends auch gerne Diskussionen über mögliche Änderungen der Belegung und zahlreiche Vorschläge wie es besser gemacht werden kann. 

Aber alle Turnerinnen und Turner von jung bis alt waren immer sehr nett und zuvorkommend. Auch das schlechte Wetter die ganze Woche über konnte die stets  gute Laune aller nicht ändern. Bild vom Helferfest

Insgesamt war es  für alle Beteiligte eine sehr schöne Turnfestwoche mit zahlreichen interessanten Gesprächen und Erlebnissen. Bei unserem Helferfest wurden nochmals einige nette Geschichten über diese schöne Zeit ausgetauscht. So waren z.B. ein paar  nicht eingeteilte  Helfer gerne bereit zusätzlich mit der eigentlichen „Nachtwache“ die ruhige Zeit bis in die frühen Morgenstunden zu überbrücken damit keine Langeweile aufkommt. Inzwischen haben bereits einige Helfer auch nachgefragt wann denn das nächste Turnfest in Heidelberg wieder stattfindet.

Unser 1. Vorsitzende Bela Ertl bedankte sich an diesem Abend nochmals ausdrücklich gemeinsam mit dem Organisationsteam  für das tolle Engagement aller Helferinnen und Helfer während dieser Turnfestwoche.  Es war vorbildlich  was da von Seiten des TBR geleistet wurde. 

Michael Kraft

 

 

Übergabe Schirmbezug

31.07.2013

Einen neuen Bezug für den Kiosk-Schirm auf dem Sportplatz-Boxberg sponserte die Heidelberger Brauerei, nachdem am alten Bezug der Zahn der Zeit genagt hatte. Auf Basis der guten Kontakte unseres Ehrenvorsitzenden Rudi Karmann zum Brauereichef Herrn Mack startete Andreas Horsch (Bauausschuss) eine Anfrage bei unserem Bierlieferanten und traf ins Schwarze. Ende Juli war es dann soweit - im Anschluss an ein geselliges Vorgespräch überreichte Herr Michael Mack (re.) den neuen Schirmbezug an Andreas Horsch (li.). In das herzliche Dankeschön an die Brauerei schloss Letzterer auch Herrn Mack's Mitarbeiterin Frau Schweikert ein, die das Organisatorische auf den Weg brachte.

Abbschließend war man sich einig die guten Kontakte zwischen dem Turnerbund und der HD Brauerei weiterhin zu pflegen.

Grüße mho

   
langes Banner
© Turnerbund Rohrbach 1889 e.V.