Der Turnerbund 1889 Rohrbach e.V. sucht eine Übungsleiterin bzw. einen Übungsleiter (mit und ohne Lizenz) für den Bereich KINDERTURNEN im Stadtteil Emmertsgrund in einem Umfang von 2 bis 5 Wochenstunden. Selbstverständlich wird eine entsprechende Aufwandsentschädigung gezahlt.

Kontakt und Informationen über Julia Fischer, Tel. (HD) 33 56 03 bzw. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Turnerbund lädt seine Mitglieder herzlich ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 im 11.03. im Clubhaus:

Die Tagesordnung können Sie hier einsehen:

 

 

 

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freundinnen und Freunde des TBR,

der Vorstand des Vereins wünscht allen Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und einen denkbar guten Start ins Jahr 2016. Der TBR bedankt sich für die Unterstützung ihrerseits bei den vielfältigen Events in diesem Jahr, bei den Kindern und Jugendlichen für ihren Trainingsfleiß und die Leistungsbereitschaft in Wettkämpfen und bei den Aktiven für ihr faires und sportliches Auftreten.

Gemeinsam möchten wir die erfolgreiche Vereinsarbeit im nächsten Jahr forstetzen und freuen uns darauf, dass Sie sich engagiert einbringen und auch den eingeleiteten Integrationsprozess für neue mögliche Vereinsmitglieder unterstützen.

Großer Andrang beim Neujahrsempfang im Alten Rohrbacher Rathaus

Proppenvoll war der altehrwürdige Saal im Rohrbacher Rathaus bei unserem Neujahrsempfang am Dreikönigstag. So durften wir gleich von Beginn an guter Dinge sein. Ein Sektempfang der illustren Gästeschar* sowie der musikalische Gruß des Pianisten Herrn Hao Yu leitete zur Begrüßung über, die Geschäftsführer Michael Horsch vornahm. In kurzen Worten hieß er das Auditorium mit Herrn OB Dr. Eckart Würzner an der Spitze willkommen und stellte fest, dass mit der Veranstaltung die erste „Marke“ zur 1250-Jahr-Feier des Stadtteils Rohrbach gesetzt wird.

Erster Vorsitzender Bela Ertl referierte vor dem Hintergrund des allgegenwärtigen Themas „Flüchtlinge“ zur „Integration und Toleranz“ in dieser Hinsicht. Darüber hinaus kündigte er an, dass er - aufgrund seines berufsbedingten Wegzugs in die Nähe von Freiburg - sein Amt leider zur Verfügung stellen muss.

Gleich im Anschluss lobte Herr Oberbürgermeister Dr. Würzner das nachhaltige Wirken des Turnerbunds und spannte seine kurzweiligen Worte von der eigenen Familie bis hin zu den aktuellen Themen, die die Stadt Heidelberg bewegen und in 2016 noch bewegen werden.

Stadtteilvorsitzender Jürgen FuchsDas Rednerquartett vervollständigte Hans-Jürgen Fuchs – als Vorsitzender des Stadteilvereins Rohrbach gab er einen Abriss über die Veranstaltungen des angelaufenen Rohrbacher Jubeljahres; dabei hob er unseren Stellv. Vorsitzenden Michael Kraft als wichtigen Mitstreiter hervor.

Ein musikalisches Klavier-Intermezzo lockerte die Vielzahl der gesprochenen Worte auf, ehe Geschäftsführer Karlheinz Schrumpf dem vergangenen Jahr 2015 den Rückspiegel vorhielt; dabei hob er das gesellschaftliche Engagement unseres Vereins hervor und berichtete über das umfangreiche Wirken unserer einzelnen Sparten.

Den „offiziellen Teil“ schloss Hao Yu mit gekonnten Klavierklängen, ehe Michael Horsch die versammelten Gäste zum anschließenden Umtrunk und Imbiss einlud.

Dass hier alle bestens versorgt waren, dafür zeichneten Petra und Michael Kraft, Petra und Andreas Horsch sowie Edeltraut und Wolfgang Lux verantwortlich.

Mit etlichen Gesprächen in kleinerem oder größerem Kreis klang der Neujahrsempfang in einem gemütlichen Rahmen aus. Wir sind sehr zufrieden mit diesem Jahresauftakt!

Schon wartet am kommenden Sonntag, den 10. Januar ein erneuter Einsatz unseres Turnerbunds beim Heidelberger Bürgerfest auf dem Areal der Campbell Barracks.

Hier geht es zu den Bildern!

Familiensporttag am 15.11. – ein toller Erfolg

 

float: left

Am Sonntag den 15.11.2015 konnte der TB Rohrbach, sowie das Jugendzentrum Holzwurm zusammen mit dem Sportkreis Heidelberg und dem Sanitätscenter Adviva rund 300 sportbegeisterte Besucher/innen in der Waldparkschule begrüßen.

Vor allem die jüngeren Sportler/innen konnten ihrem Tatendrang freien Lauf lassen.

Das vielfältige Angebot „Indoor“ und „Outdoor“ bot für jeden genug Abwechslung.

Bogenschießen, Rollerblades.- bzw. Skate + Waveboard fahren, Tischkicker und Tischtennis sowie Ein Minifußballfeld fand man auf dem oberen Schulhof. Alle anderen Aktivitäten fanden in der Halle statt.

Angefangen beim Rollstuhl-Parcour (Adviva) über Ball + Laufspiele, Schwungtuch, Dosenwerfen, Pedalos, Ringen und Raufen, Trampolinbahn die durch den Sportkreis Heidelberg betreut wurden weiter zum TBR.

 

Verschiedene Turnstationen waren aufgebaut und unter Leitung von Julia Fischer zeigten junge Turnerinnen eine Aufführung. Jugendliche Parcour-Cracks konnten ihr Können auf dem Airtrack zeigen. Am mobilen Netz der Badmintonabteilung wurde eifrig über das Netz gespielt. Junge und ältere Fußballer haben sich bei Torwandschießen gemessen. Beim Volleyball konnte Bianca Flock mit 2 Mitspielern ebenfalls viele zum Mitmachen bewegen.  Unter Leitung vom Trainer Leif van Skyhawk hatte die Rugbyabteilung einen Trainingsparcour aufgebaut. Viele Jugendliche waren begeistert.

Auch sorgte der TB Rohrbach für das leibliche Wohl in Form von diversen Getränken, Kaffee und Kuchen sowie belegten Brötchen.

Ein herzliches Dankeschön an ALLE Helfer und Helferinnen ohne die so eine Veranstaltung erst gar nicht von statten geht. Seitens der Mitveranstalter bedanken wir uns für die sportliche Zusammenarbeit namentlich bei:

Martino Carbotti Sportkreis Heidelberg / Ingo Smolka – Jugendzentrum Holzwurm / Sanitätscenter – Adviva

TB Rohrbach:

Julia Fischer – Abt.-L- Turnen / Bianca Flock – Abt. L. Volleyball / Petra Horsch – Abt. L. Badminton /

Simon Reibert – Abt. L. Parcour / Leif van Skyhawk – Trainer – Rugby / Michael Kraft – Jugendtrainer Fußball

Den Abschluss bildete ein Fußballspiel – Erwachsene gegen Jugendliche. Die Jugendlichen gewannen souverän

- Hier gelangen Sie zu den Bildern! -

   
langes Banner
© Turnerbund Rohrbach 1889 e.V.